Logo myzuri.ch

Blaulicht

Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Stadtpolizei Zürich teilen mit: Mann bei Auseinandersetzung in einer Bar im Kreis 4 verletzt

2020-03-07 12:45:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Samstagmorgen, 7. März 2020, wurde ein Mann in einer Bar an der Langstrasse bei einer Auseinandersetzung schwer verletzt, wie die Stadtpolizei Zürich berichtet.

Die Stadtpolizei Zürich verhaftete in diesem Zusammenhang eine tatverdächtige Person. Kurz vor 07.30 Uhr kam es in der "Sanny Sport Bar" an der Langstrasse zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen zwei Personen.

Dabei wurde ein 47-jähriger Mann erheblich verletzt und musste durch die Sanität ins Spital gebracht werden. Die Stadtpolizei Zürich nahm in diesem Zusammenhang einen mutmasslich an der Auseinandersetzung beteiligten ebenfalls 47-jährigen Mann fest.

Der Festgenommene wurde für weitere Abklärungen in Polizeigewahrsam genommen. Die Hintergründe und der Tathergang seien zurzeit unklar und werden durch die Staatsanwaltschaft I für schwere Gewaltkriminalität und die Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Forensischen Instituts aufgeboten.Zeugenaufruf: Personen, die Angaben zum Vorfall, am 7. März 2020 Uhr, kurz vor 07.30 Uhr, in der "Sanny Sport Bar" an der Langstrasse 120 im Kreis 4, machen können, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich, Telefon 044 247 22 11, zu melden..

Suche nach Stichworten:

Staatsanwaltschaft I Gewaltkriminalität mit: Auseinandersetzung Bar Kreis



Top News


» Stadtpolizei Zürich löst Pokerrunde auf


» Jokertage an den Mittelschulen


» Coronavirus: Gesundheitsdirektion gibt Bevölkerungsstudie zur Immunität in Auftrag


» Änderungen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes treten in Kraft


» Strassenverkehrsamt versteigert Kontrollschild ZH 555

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden