Logo myzuri.ch

Regional

Führungen am Tag der Ingenieurinnen und Ingenieure

2020-03-02 09:32:05
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Anlässlich des nationalen Tags der Ingenieurinnen und Ingenieure vom Sonntag, 15. März 2020, nimmt das Tiefbauamt der Stadt Zürich die Bevölkerung mit auf die Baustelle des Negrellistegs, in den künftigen Velotunnel unter dem Hauptbahnhof und in den Werkleitungskanal unter der Löwenstrasse, wie die Stadt Zürich mitteilt.

Die gut 300 Mitarbeitenden, Lernenden und Trainees des Tiefbauamts gestalten Stadträume und seien für den Neubau sowie den Erhalt von Strassen, Plätzen und Kunstbauten zuständig. Pro Jahr bearbeitet das Tiefbauamt etwa 500 Projekte, in diesem Jahr werden davon rund 100 gebaut.

Ingenieurwissen, insbesondere mit Fachrichtung Bau, sei dabei sehr gefragt. Aber auch Kultur-, Umwelt- und Verkehrsingenieurinnen und -ingenieure arbeiten im Tiefbauamt.

Mit einem Trainee-Programm bietet das Tiefbauamt Absolventinnen und Absolventen der Studienrichtungen einen einmaligen Einstieg in die Praxis und einen attraktiven Start in die berufliche Karriere.Anhand von drei Führungen für die interessierte Öffentlichkeit macht das Tiefbauamt am Tag der Ingenieurinnen und Ingenieure deren Leistungen sichtbar und zeigt die Komplexität von Tiefbauprojekten im urbanen Raum auf. Das Tiefbauamt öffnet die verborgenen Türen des Werkleitungskanals unter der Löwenstrasse und des Stadttunnels, der die Kasernenstrasse unterirdisch mit dem Sihlquai verbindet.

Auf einer Führung zur Baustelle Negrellisteg werden die Herausforderungen des Brückenbaus über die Zuggleise deutlich.Die öffentlichen Führungen finden am Sonntag, dem 15. März 2020, zwischen 11 und 15 Uhr statt. Treffpunkt sei der Stand des Tiefbauamts auf dem Europaplatz neben dem Treppenabgang zur Sihlquaipassage des Zürcher Hauptbahnhofs.

Für die Führungen sei eine Anmeldung auf der Veranstaltungsseite erforderlich. Die Führungen seien kostenlos..

Suche nach Stichworten:

Führungen Ingenieurinnen Ingenieure