Logo myzuri.ch

Blaulicht

Zeugenaufruf nach Brandstiftung im Kreis 9

2020-02-10 10:00:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Sonntagabend, 9. Februar 2020, wurde vor einer Liegenschaft in Zürich-Altstetten Sperrgut in Brand gesetzt, wie die Stadtpolizei Zürich schildert.

Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen. Kurz nach 22.30 Uhr erhielt die Stadtpolizei Zürich die Meldung, dass vor einem mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshaus, Höhe Badenerstrasse 727, Sperrmüll brenne.

Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Durch das Feuer zerbarsten mehrere Glastüren und Fenster von Geschäftsräumlichkeiten.

Auch das Vordach des Gebäudes wurde in Mitleidenschaft gezogen. Weiter wurde ein in der Nähe parkiertes Auto beschädigt.

Der Sachschaden beträgt mehrere zehntausend Franken. Gemäss jetzigen Erkenntnissen der Stadtpolizei Zürich und der Brandermittler der Kantonspolizei Zürich muss von Brandstiftung ausgegangen werden.Personen, die am Sonntagabend, 9. Februar 2020, etwa 22.30 Uhr verdächtige Wahrnehmungen im Zusammenhang mit dem Brand vor der Liegenschaft Badenerstrasse 727, in Zürich-Altstetten, gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Telefon 0 444 117 117, zu melden.

Suche nach Stichworten:

Zeugenaufruf Brandstiftung Kreis