Blaulicht

Männedorf: Zwei Männer verhaftet

2019-10-30 14:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Die Kantonspolizei Zürich hat am Montag (28.10.2019) im Rahmen der Aktion zur Bekämpfung der Einbruchskriminalität in den Gemeinden Männedorf, Zollikon und Zumikon während mehreren Stunden Kontrollen durchgeführt, wie die Kantonspolizei Zürich ausführt.

Ein mutmasslicher Betrüger sowie ein Mann bei welchem der Verdacht bestand, dass er sich illegal in der Schweiz aufhält, wurden verhaftet. Bei der Kontrolle eines Fahrzeuglenkers am Montagmittag in Männedorf, stellten die Polizisten fest, dass der Mann mehrere Bankkarten mit sich führte, welche nicht auf ihn lauteten.

Er wurde verhaftet und für weitere Abklärungen in den Polizeiposten Meilen gebracht. Erste Ermittlungen ergaben, dass mit den Bankkarten diverse Bargeldbezüge in der Höhe von mehreren Tausend Franken getätigt wurden.

Der mutmassliche Betrüger, ein im Kanton Zürich wohnhafter 30-jähriger Nordmazedonier, wurde der Staatsanwaltschaft See/Oberland zugeführt. Wegen dem Verdacht gegen das Ausländergesetz verstossen zu haben, wurde in Zollikon ein 48-jähriger Türke festgenommen.

Er konnte am drauffolgenden Tag aus der Polizeihaft entlassen werden. .

Suche nach Stichworten:

Zollikon Männedorf Männer verhaftet