Verkehr

Openairkonzert von Pink im Stadion Letzigrund

2019-07-24 08:17:18
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Für das Konzert werden etwa 48‘000 Personen aus der Schweiz und dem benachbarten Ausland erwartet, wie die Stadt Zürich schreibt.

Erfahrungsgemäss führt dies im Umfeld des Stadions Letzigrund zu einem starken Verkehrsaufkommen. Zudem werde im Hintergrund der Sicherheitsmassnahmen das Teilstück Badenerstrasse, zwischen Albisriederplatz bis Letzigrund, ab etwa 1400 Uhr, für den Verkehr gesperrt.Für die Fahrt zum Stadion sollten unbedingt die öffentlichen Verkehrsmittel benützt werden.

Für die Anreise empfiehlt es sich, ab Hauptbahnhof Zürich, die Buslinie 31 (bis Haltestelle Herdernstrasse), sowie die Tramlinie 3/14 (bis Haltestelle Stauffacher) und weiter mit der Tramlinie 2 (bis Haltestelle Albisriederplatz) zu benützen. Ebenso könne ab Hauptbahnhof die Tramlinie 4 (bis Haltestelle Duttweilerbrücke) sowie die Zugsverbindungen zum Bhf.

Hardbrücke und Altstetten (anschliessend etwa 15 Minuten Fussweg zum Stadion) benützt werden. In der näheren Umgebung des Letzigrundes stehen nur eine geringe Anzahl Parkplätze im Parkhaus „Hardau II“ Bullingerstrasse 73, „Crowne Plaza“ Bienenstrasse 7 und „Letzipark“ Baslerstrasse 50, zur Verfügung.Die angemeldeten Reisecars und Personentransporter werden an der  Bullingerstrasse, zwischen Herdern- und Hardstrasse, parkiert.

Zufahrt zwingend von der Hohlstrasse her via Herdern-/Bullingerstrasse. Die Carchauffeure werden durch die Polizei eingewiesen.Im Raum Letzigrund müssen wegen dem Konzert diverse Parkplätze aufgehoben werden.

Um sich Umtriebe und Kosten zu ersparen, werden die Anwohner gebeten, die speziellen Signalisationen und Zeiten genauestens zu beachten. Falsch parkierte Autos werden kostenpflichtig abgeschleppt..

Suche nach Stichworten:

Openairkonzert Pink Stadion Letzigrund