Blaulicht

Fussgänger bei Kollision mit Forchbahn schwer verletzt – Zeugenaufruf

2019-06-07 10:45:25
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Freitagmorgen, 7. Juni 2019, wurde im Kreis 7 ein Fussgänger bei einer Kollision mit der Forchbahn lebensbedrohlich verletzt, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen. Gemäss ersten polizeilichen Erkenntnissen überquerte kurz vor 9.00 Uhr ein Fussgänger die Forchstrasse und das Tramtrassee von der Signaustrasse her kommend.

Dabei wurde er von der stadtauswärtsfahrenden Forchbahn erfasst und geriet unter das Schienenfahrzeug. Der 58-Jährige erlitt schwerste Verletzungen und musste durch die Sanität von Schutz & Rettung Zürich in kritischem Zustand ins Spital gebracht werden.

Der Unfallhergang sei unklar und werde durch Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich sowie dem Forensischen Institut untersucht..

Suche nach Stichworten:

Fussgänger Kollision Forchbahn Zeugenaufruf