Regional

Erweiterung der Schule Kappeli

2019-05-29 12:02:01
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Zur kurzfristigen Deckung des Schulraumbedarfs im Einzugsgebiet der Schulanlage Kappeli in Zürich-Altstetten soll die Liegenschaft Mürtschenpark angemietet und für den Schulunterricht ausgebaut werden, wie die Stadt Zürich mitteilt.

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat einen Objektkredit von 8,55 Millionen Franken und einen jährlichen Mietzins von 702 950 Franken. In der siebengeschossigen Liegenschaft seien 14 bis 16 Klassenzimmer für den Sekundarschulunterricht, 5 Handarbeits- und 2 Werkenräume für die Nutzung durch Primar- und Sekundarschule sowie die Nebenräume vorgesehen.

Ausserdem sollen die Verpflegungsräume für die Primarschulkinder der Schule Kappeli hierher ausgelagert werden. Damit könne der Schulraumbedarf bis zum Bezug des geplanten neuen Schulhauses Tüffenwies in der Grünau (voraussichtlich 2028) und anschliessend während der Instandsetzung der Schulanlage Kappeli gedeckt werden.Die 2001 erstellte Liegenschaft verfügt über eine intakte Infrastruktur.

Für die Nutzung seien neben dem Ersatz der bestehenden Raumstruktur aber unter anderem die Ergänzung der WC-Anlagen, die Verbesserung der Akustik und der Einbau einer Regenerierküche nötig. Rund um das Gebäude sei ein Kiesplatz mit Sitzstufen vorgesehen.Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat einen Objektkredit von 8,55 Millionen Franken einschliesslich Reserven für den Ausbau und die Einrichtung sowie einen jährlichen Mietzins von 702 950 Franken.

Die Liegenschaft solle per Anfang 2020 angemietet und anschliessend umgebaut werden. Der Bezug sei ab Sommer 2020 vorgesehen..

Suche nach Stichworten:

Erweiterung Schule Kappeli