Regional

3981 Einbürgerungen in der Stadt Zürich im Jahr 2018

2019-03-28 22:32:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Im Jahr 2018 wurden in der Stadt Zürich insgesamt 3981 Personen eingebürgert, wie die Stadt Zürich schildert.

Rund 1000 von ihnen begrüsste der Stadtrat am 28. März 2019 an einer Feier im Volkshaus. Fast ein Drittel aller im Jahr 2018 neu eingebürgerten Personen stammt aus Deutschland.

Jeweils im Frühjahr lädt der Stadtrat die im Vorjahr in der Stadt Zürich eingebürgerten Ausländerinnen und Ausländer zu einer Feier ein. Die diesjährige Einbürgerungsfeier fand am Abend des 28. März 2019 im Volkshaus statt.

Rund tausend Personen folgten der Einladung. Für den Stadtrat nahmen die Stadträte Daniel Leupi, Andreas Hauri und André Odermatt sowie Stadtschreiberin Claudia Cuche-Curti teil.

Die StadtJugendMusik Zürich sorgte für einen festlichen musikalischen Rahmen. Kristine Duyck, Schweizer Unternehmerin mit belgischen Wurzeln, erzählte im Gespräch mit Moderator Salar Bahrampoori von ihren persönlichen Erfahrungen auf dem Weg nach Zürich und zum Schweizer Pass.

Stadtrat Daniel Leupi betonte in seiner Ansprache den Gewinn für die Demokratie, wenn sich mehr ausländische Zürcherinnen und Zürcher einbürgern lassen.2018 wurden 3981 Ausländerinnen und Ausländer in das Schweizer und Zürcher Bürgerrecht eingebürgert. Das sei die höchste Zahl seit dem Jahr 2010 (damals 4570 Einbürgerungen).

Die 2018 eingebürgerten Personen stammen aus mehr als 110 Ländern. Deutschland mit 1226 Eingebürgerten, Italien (310) und Portugal (143) führen die Liste der Herkunftsländer an.

Nur je eine einzige Neubürgerin oder ein einziger Neubürger stammt hingegen zum Beispiel aus den Ländern Madagaskar, Uruguay und Usbekistan..

Suche nach Stichworten:

3981 Einbürgerungen 2018