Logo myzuri.ch

Regional

Massnahmen zur Entlastung der Bederbrücke

2019-01-30 15:32:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Die Bederbrücke beim Bahnhof Enge ist am Ende ihrer Lebenserwartung angelangt und muss ersetzt werden, wie die Stadt Zürich schreibt.

Die Tragfähigkeit der Brücke sei aktuell noch gewährleistet. Damit das bis zum Neubau im Frühling 2020 so bleibt, werden verschiedene Massnahmen zur Entlastung der Bederbrücke ergriffen.

Die Hauptmassnahme, die Lastreduktion auf 3,5 Tonnen, gilt ab Montag, 11. Februar 2019. Die Bederbrücke beim Bahnhof Zürich Enge stammt aus dem Jahr 1923. Die SBB habe die Brücke vor 20 Jahren verstärkt und saniert. Ab April 2020 werde die Brücke etappenweise ersetzt.

Aufgrund des schlechten Zustands und trotz des baldigen Bautermins habe die SBB letztes Jahr eine Zustandsuntersuchung durchgeführt. Diese ergab, dass der Zustand der Brücke schlechter ist, als bis anhin angenommen..

Suche nach Stichworten:

Entlastung Bederbrücke



Top News


» Stadtpolizei Zürich löst Pokerrunde auf


» Jokertage an den Mittelschulen


» Coronavirus: Gesundheitsdirektion gibt Bevölkerungsstudie zur Immunität in Auftrag


» Änderungen des Kinder- und Jugendhilfegesetzes treten in Kraft


» Strassenverkehrsamt versteigert Kontrollschild ZH 555

Newsletter

Jeden Tag um 14.00 Uhr die neusten Meldungen aus Stadt und Katnon Zürich in Ihrem elektronischen Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden