Blaulicht

Glück im Unglück

  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Glück im Unglück
    Glück im Unglück (Bild: Stadtpolizei Zürich)
2019-01-16 17:15:02
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Kurz vor 15.30 Uhr wurde die Stadtpolizei Zürich informiert, dass bei Bauarbeiten an der Grubenstrasse zwei parkierte Fahrzeuge beschädigt wurden, wie die Stadtpolizei Zürich schildert.

Beim Versetzen einer Spundwand kam es zu einem Zwischenfall, der glimpflich ablief. Zwei Personenwagen erlitten durch das umstürzende mehrere hundert Kilogramm schwere Metallteil Totalschaden.

Weshalb sich dieses Element vom Baugerät löste und auf die Fahrzeuge fiel, werde durch Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Verletzt wurde niemand..

Suche nach Stichworten:

Glück Unglück