Blaulicht

Kilchberg: Chemieunfall auf Firmengelände

2019-01-10 14:00:35
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Gegen 12.30 Uhr ging bei Schutz & Rettung Zürich die Meldung ein, dass sich auf einem Firmengelände in Kilchberg ein Chemieunfall ereignet hat, wie die Kantonspolizei Zürich meldet.

Beim Entladen eines Lastwagens stürzte ein Behälter mit einem Reinigungsmittelkonzentrat von der Laderampe und es liefen rund 400 Liter der Flüssigkeit aus. Die Rettungskräfte rückten sofort mit einem Grossaufgebot aus.

Ein Grossteil der Flüssigkeit wurde von dem firmeninternen, in sich geschlossenen, Kanalisationssystem aufgefangen. Die restliche Flüssigkeit wurde von der Feuerwehr gebunden und abgesaugt.

Es wurde niemand verletzt und es bestand zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr für die Bevölkerung oder die Umwelt. Die genaue Ursache des Vorfalles sei derzeit unklar und werde durch die Kantonspolizei Zürich untersucht..




» Schwer verletzter Fussgänger nach Unfall im Spital verstorben


» Bülach: Mutmassliches Tötungsdelikt


» Zwei Personen nach Streit festgenommen


» Sozialarbeit vor Ort


» Zürich-Flughafen: Drogenkurierin festgenommen und Kokain sichergestellt


» Bonstetten: Raub auf Verkaufsgeschäft - Zeugenaufruf


» Sicherheitsdirektor Mario Fehr verabschiedet 153 Zürcher Armeekader aus ihrer Dienstpflicht


» Gemeinsam für Sicherheit am Flughafen Zürich


» Dübendorf: Fussgänger bei Verkehrsunfall verletzt - Zeugenaufruf


» Glück im Unglück


» Bauarbeiten in der Manessestrasse

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden