Blaulicht

Polizei verhindert Fankonfrontationen beim Fussballderby – eine Person verhaftet

2018-12-03 11:30:12
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Am Sonntagnachmittag, 2. November 2018, verhinderte die Stadtpolizei Zürich anlässlich des Zürcher Fussballderbys, dass rivalisierende Fangruppierungen aufeinander treffen, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.

Es wurden diverse Personenkontrollen durchgeführt und eine Person verhaftet. Nach dem Spiel suchten vereinzelte Gruppierungen aus dem GC-Fanlager die Konfrontation mit den gegnerischen Fans.

Diese Versuche wurden durch die Stadtpolizei rigoros unterbunden. Nach Stein- und Flaschenwürfen gegen die Polizeikräfte wurde Gummischrot eingesetzt..

Suche nach Stichworten: