Blaulicht

Rückwärtsfahrender Streifenwagen touchiert Rollstuhlfahrer und Kind

2018-11-27 17:00:06
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

Kurz nach 15.00 Uhr fuhr ein Streifenwagen an der Schulstrasse 44 rückwärts aus einem Parkfeld, wie die Stadtpolizei Zürich berichtet.

Dabei übersah der Lenker offenbar einen Rollstuhlfahrer sowie ein Kind und touchierte die beiden. Aufgrund der Berührung stürzte der Rollstuhlfahrer.

Glücklicherweise verletzte er sich dabei nur leicht, wurde aber sicherheitshalber zur Kontrolle ins Spital gebracht. Das 7-jährige Mädchen erlitt beim Unfall Schürfungen und Prellungen, die vor Ort ambulant behandelt werden konnten.

Zur Unfallabklärung wurde die Kantonspolizei Zürich aufgeboten..




» Wald: Brand in Wohn- und Geschäftsgebäude


» Kanton Zürich: Böses Erwachen statt grosser Liebe


» Zürich Flughafen: Zwei mutmassliche Trickdiebe verhaftet


» Drogendealer nach Verkauf verhaftet – über 160 Gramm Heroin sichergestellt


» «Gesundheitsversorgungsbericht 2018»: Behandlungsketten im Fokus


» Stellungnahme zum Entscheid des Bezirksrates Zürich


» Federal Council appoints Gian-Luca Bona to the ETH Board and Thierry Strässle as PSI Director ad interim


» Thalwil: Fussgänger bei Verkehrsunfall verletzt


» Digitale Plattform zur Förderung der französischen Sprache


» Erste Etappe für den Bau des Gartenareals Dunkelhölzli


» 20 professors appointed at ETH Zurich and EPFL

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden