Blaulicht

Mettmenstetten: Lenker verletzt sich durch Selbstunfall

2018-11-11 20:15:09
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Um 18 Uhr fuhr ein 79-jähriger Mann mit seinem Personenwagen auf der Zürichstrasse in Richtung Affoltern am Albis, wie die Kantonspolizei Zürich berichtet.

Ausgangs Mettmenstetten verlangsamte der Lenker seinen Wage, bevor er wieder beschleunigte. Bei der Einfahrt in den Kreisverkehr fuhr der Mann geradeaus über die Kreiselbegrünung und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Dieses rutschte ins angrenzende Ackerland, wo es sich einmal überschlug. Dabei zog sich der Lenker unbestimmte Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Spital gebracht werden..

Suche nach Stichworten: