Blaulicht

Regensdorf: Arbeiter wird bei Kranarbeiten schwer verletzt.

2018-10-23 13:15:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Um 8.30 Uhr waren zwei Arbeiter damit beschäftigt rund 850 Kilogramm schwere Kondensatoren innerhalb einer Mulde zu verschieben, wie die Kantonspolizei Zürich ausführt.

Dabei bediente ein 20-jähriger Arbeiter einen Deckenkran, während sich der zweite Mann in der Mulde aufhielt. Nach dem Heben und Absetzen einer dieser Kondensatoren kippte dieser aus noch unbekannten Gründen auf die Seite.

Dabei wurde der 44-jährige Arbeiter in der Mulde durch den Kondensator eingeklemmt und zog sich schwere Verletzungen zu. Er musste mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren werden..

Suche nach Stichworten: