Blaulicht

Wädenswil: Selbstunfall mit Personenwagen

2018-10-03 16:30:00
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen entstand am Mittwochmittag (3.10.2018) in Wädenswil erheblicher Sachschaden, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt.

Drei Personen mussten zur Kontrolle bzw. mit Verletzungen ins Spital gebracht werden.Ein 19-jähriger Mann fuhr zusammen mit zwei Mitinsassen mit einem Personenwagen auf der Einsiedlerstrasse abwärts Richtung Wädenswil.

Eingangs einer Rechtskurve verlor er aus derzeit noch unbekannten Gründen die Herrschaft über das Fahrzeug. Das Auto geriet zuerst auf die Gegenfahrbahn, schleuderte danach rechtsseitig ins Unterholz und prallte heftig gegen einen Baum.

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden mit Rettungswagen ins Spital gebracht. Während der Lenker sowie ein Mitfahrer nach einer Kontrolle wieder entlassen werden konnten, erlitt ein Mann Verletzungen unbekannter Schwere.

Die Einsiedlerstrasse musste wegen des Unfalls für über zwei Stunden gesperrt werden; die Feuerwehr Wädenswil organisierte eine Umleitung..

Suche nach Stichworten: