Regional

Grünwaldareal: Wettbewerb erst nach Abschluss der Rechtsverfahren

2018-07-13 13:02:13
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Das Mitwirkungsverfahren zur Neuüberbauung des Grünwaldareals in Höngg (ehemals «Ringling») ist erfolgreich abgeschlossen worden, wie die Stadt Zürich berichtet.

Bevor nun der Architekturwettbewerb starten kann, müssen aber rechtgültige Gerichtsentscheide in zwei Rekursverfahren vorliegen. in Höngg sei im Juni 2018 erfolgreich abgeschlossen worden.

Damit liegt eine gute Basis vor für den geplanten Architekturwettbewerb der drei Bauträgerinnen Baugenossenschaft Sonnengarten (BGS), Gemeinnützige Bau- und Mietergenossenschaft Zürich (GBMZ) und Stiftung Alterswohnungen (SAW) der Stadt Zürich. Gleichzeit seien jedoch zwei noch Rechtsverfahren hängig: für gemeinnütziges Wohnen, inklusive Kindergarten entwickeln.

Das 2005 in einem Wettbewerb ermittelte Projekt «Ringling» scheiterte 2016 im Rekursverfahren vor Bundesgericht. 2017 lancierten der Stadtrat und die Bauträgerinnen einen Neustart.

Die betroffene Bevölkerung wurde seit Neubeginn einbezogen. Das Projekt solle auch einen Beitrag zur Quartierversorgung leisten, zum Beispiel mit Alterswohnungen..

Suche nach Stichworten: