Regional

Stadt Zürich fördert Jugendsport mit zwei Millionen Franken

2018-07-05 08:32:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Das Sportamt der Stadt Zürich unterstützt 207 städtische Vereine und Organisationen, die im Kinder- und Jugendsport aktiv sind, mit zwei Millionen Franken, wie die Stadt Zürich mitteilt.

Die Vereine melden über 16 000 Kinder und Jugendliche mit Wohnsitz in der Stadt Zürich – somit steigt die Zahl im Vergleich zum Vorjahr um 700 an. Die Stadt Zürich fördert den ausserschulischen Jugendsport jährlich mit zwei Millionen Franken.

Bezugsberechtigt seien Stadtzürcher Vereine und Organisationen, die regelmässige Sportangebote für Kinder und Jugendliche durchführen. Diese können Beiträge für jugendliche Mitglieder mit Wohnsitz in der Stadt Zürich geltend machen.

Für das Jahr 2018 haben 207 Vereine und Organisationen Anträge für 16 103 Kinder und Jugendliche gestellt. Das entspreche einer Zunahme von 4.5 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.Berechnet werden die Beiträge pro Kopf und Häufigkeit der Trainings.

Zusätzlich erhalten die Organisationen Beiträge an Materialanschaffungen, Sportlager, Mietkosten für den Trainingsbetrieb, Lohnkosten und Leistungszentren. Daraus ergeben sich Beiträge in der Höhe von insgesamt knapp 1.8 Millionen Franken.Das Sportamt der Stadt Zürich unterstützt seit über vierzig Jahren dank jährlicher Beiträge gezielt Stadtzürcher Organisationen, die im Jugendsport tätig sind.

Hauptziel der städtischen Sportförderung sei es, die lebenslange sportliche Betätigung möglichst vieler Menschen in der Stadt Zürich zu fördern. «Für Kinder und Jugendliche sei es wichtig, früh von der positiven Wirkung des Sports profitieren zu können», betont Sportminister Filippo Leutenegger.

«Dank dieser finanziellen Unterstützung können die wichtigen Leistungen, welche die Vereine im Bereich Jugendsport leisten, gesichert und sogar weiterentwickelt werden.».

Suche nach Stichworten: