Regional

«Tempo 30 nachts» während dreier Monate

2018-07-03 09:02:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle:

Ab 8. Juli 2018 testet die Dienstabteilung Verkehr auf vier überkommunalen Strassenabschnitten die Wirkung von «Tempo 30 nachts» (22 bis 6 Uhr), wie die Stadt Zürich berichtet.

Es werde geprüft, ob mit dieser Massnahme der übermässige Lärm abnimmt. Der Versuch dauert drei Monate.

Im Vorgang zum Versuch erfolgten bereits verschiedene Messungen (Fahrzeugmengen, Geschwindigkeiten und Lärmpegel). Während der Versuchsphase finden ebenfalls Messungen statt, die Vergleichswerte liefern.

Damit lassen sich die Auswirkungen und der Nutzen von «Tempo 30 nachts» auswerten. Mit «Tempo 30 nachts» werde angestrebt, in Wohngebieten die übermässigen Lärmimmissionen während der Nachtstunden wahrnehmbar zu reduzieren.

Damit solle ein Beitrag zum Gesundheitsschutz und zur Verbesserung der Wohnqualität geleistet werden. Der Versuch werde Erkenntnisse über die Wirksamkeit dieser Massnahme bringen.

Auf drei Abschnitten verkehren öffentliche Verkehrsmittel. Die Fahrzeitenverlängerung durch die Temporeduktion während der Nachtstunden werde von den VBZ als zumutbar eingestuft..

Suche nach Stichworten: