Blaulicht

Mehrere Verletzte nach Auseinandersetzungen

2018-06-18 10:00:04
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadtpolizei Zürich

In der Nacht auf Sonntag, 17. Juni 2018, kam es in den Kreisen 1 und 4 zu zwei gewalttätigen Auseinandersetzungen, bei denen sechs Männer verletzt wurden, wie die Stadtpolizei Zürich berichtet.

Die Stadtpolizei nahm drei Tatverdächtige fest. Kurz nach 00.35 Uhr beobachtete eine Streifenwagenpatrouille am Limmatquai, wie mehrere Personen aufeinander losgingen.

Die Polizisten griffen sofort ein und trennten die Streitenden. Bei der Auseinandersetzung wurden mehrere Männer im Alter von 23 bis 30 Jahren verletzt.

Zwei davon mussten hospitalisiert werden. Zwei Tatverdächtige im Alter von 17 und 18 Jahren wurden verhaftet und der zuständigen Behörde zugeführt.Kurz nach 04.45 Uhr kam es an der Langstrasse im Bereich Piazza Cella zu einer Auseinandersetzung zwischen zwei Männern.

Dabei erlitt ein 43-jähriger Mann mittelschwere Kopfverletzungen und musste durch Schutz & Rettung ins Spital gebracht werden. Der mutmassliche 28-jährige Täter wurde festgenommen..

Suche nach Stichworten: