Regional

Stadtrat will Beratungsstelle für Eltern und Kinder weiterhin unterstützen

2018-11-07 13:02:07
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Stadt Zürich

Der Verein Pinocchio wird seit 1987 von Stadt und Kanton Zürich finanziell unterstützt, wie die Stadt Zürich schildert.

Ende 2014 zog sich der Kanton Zürich aus der Finanzierung des Vereins zurück, unter anderem weil rund 90 Prozent der Nutzenden in der Stadt Zürich wohnen. Um den fehlenden Kantonsbeitrag auszugleichen, beantragte der Stadtrat dem Gemeinderat 2016 eine Erhöhung des jährlichen Maximalbeitrags.

Der Gemeinderat lehnte diese Erhöhung jedoch ab, da das Sozialdepartement im gleichen Jahr ein Konzept zur Erziehungs- und Familienberatung in den städtischen Sozialzentren erarbeitete und zuerst überprüft werden sollte, ob dieses Konzept Überschneidungen mit den Angeboten der Beratungsstelle Pinocchio aufweist..




» Herrliberg: Grosse Beute bei Einbruch – Gemeinsam gegen Einbrecher!


» Birmensdorf: Grosser Sachschaden bei Wohnungsbrand


» Mehrere Fahrzeuge beschädigt – ein Mann verhaftet – Geschädigte gesucht


» Einschränkung Bahnverkehr: Thalwil - Zürich HB


» Zürich-Flughafen: Drogenkurier verhaftet


» Wechsel im Restaurant «Schlüssel»


» Lars-Erik Cederman awarded Marcel Benoist Swiss Science Prize


» Flughafen Zürich: Zwei Fahrzeugeinbrecher verhaftet


» Zürcher Filmpreise 2018


» Objektkredit für Bau des Quartierzentrums Albisrieden beantragt


» Ergänzung der Bau- und Zonenordnung mit Energiezonen in Vorbereitung

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden