Blaulicht

Fussgängerkampagne „Senioren im Strassenverkehr“

2018-10-08 09:15:03
newsbot by content-proivder.ch GmbH
Quelle: Kantonspolizei Zürich

Fahrzeuglenkende sowie andere Verkehrsteilnehmende werden mit verschiedenen Massnahmen darauf aufmerksam gemacht, dass ältere Menschen als Fussgänger zu den gefährdetsten Personen im Strassenverkehr gehören, wie die Kantonspolizei Zürich berichtet.

Dies aufgrund von verschiedenen altersbedingten Faktoren wie vermindertem Hörvermögen, Abnahme der Sehfähigkeit, verminderter Beweglichkeit, langsamerer Informationsverarbeitung sowie erhöhter Verletzlichkeit. Die Kampagne will Hintergründe der Thematik aufzeigen und unter anderem zu einem rücksichtsvolleren Verhalten gegenüber älteren Verkehrsteilnehmenden beitragen.

Gleichzeitig richtet sich die aktuelle Kampagne jedoch auch an die Seniorinnen und Senioren selbst, die insbesondere mit einem besonders vorsichtigen Verhalten und einer besseren Erkennbarkeit vor allem bei schlechten Sichtverhältnissen selbst einen wesentlichen Beitrag für ihre eigene Sicherheit leisten können. .




» Wald: Brand in Wohn- und Geschäftsgebäude


» Kanton Zürich: Böses Erwachen statt grosser Liebe


» Zürich Flughafen: Zwei mutmassliche Trickdiebe verhaftet


» Drogendealer nach Verkauf verhaftet – über 160 Gramm Heroin sichergestellt


» «Gesundheitsversorgungsbericht 2018»: Behandlungsketten im Fokus


» Stellungnahme zum Entscheid des Bezirksrates Zürich


» Federal Council appoints Gian-Luca Bona to the ETH Board and Thierry Strässle as PSI Director ad interim


» Thalwil: Fussgänger bei Verkehrsunfall verletzt


» Digitale Plattform zur Förderung der französischen Sprache


» Erste Etappe für den Bau des Gartenareals Dunkelhölzli


» 20 professors appointed at ETH Zurich and EPFL

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.


Mit myzuri.ch verbinden