Tödlicher Unfall

Töfffahrer stürzt und wird überrollt

publiziert am 10.11.2017




Am Freitagabend, 10. November 2017, kam es in Zürich-Affoltern zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein gestürzter Motorradlenker von einem entgegenkommenden Fahrzeug erfasst und tödlich verletzt wurde. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gemäss bisherigen polizeilichen Erkenntnissen war ein Motorradlenker kurz vor 17.15 Uhr im stockenden Kolonnenverkehr auf der Furttalstrasse in Richtung stadteinwärts unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen fuhr er dem vor ihm bremsenden Fahrzeug ins Heck.

Aufgrund dessen kam er zu Fall und stürzte unglücklicherweise auf die Gegenfahrbahn, wie die Stadtpolizei Zürich meldet.

Dort wurde er von einem entgegenkommenden Personenwagen mit Anhänger erfasst und schwer verletzt. Obwohl ein zufällig anwesender Arzt den Mann umgehend ärztlich versorgte, verstarb er leider noch am Unfallort.

Der Personenwagen fuhr in Richtung stadtauswärts weiter. Erste polizeiliche Abklärungen führten kurze Zeit später zum vermutlichen Halter des entgegenkommenden Fahrzeuges, das den Motorradlenker erfasst hatte.

Er wurde für eine erste Befragung auf eine Polizeiwache geführt. Die Identität des verstorbenen Motorradlenkers steht noch nicht fest.

Der genaue Unfallhergang sei unklar und Gegenstand von Abklärungen der Staatsanwaltschaft Zürich, des Forensischen Instituts Zürich sowie des Unfalltechnischen Diensts der Stadtpolizei Zürich. Die Furttalstrasse sei wegen des Unfalls in beide Richtungen gesperrt. pd

Aufruf

Personen, die Angaben zum Unfall am Freitagabend, 10. November 2017, kurz vor 17.15 Uhr, an der Furttalstrasse (Höhe der Abzweigung mit der Strasse „Im Holzerhurd“) machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.