Tankstellenshop überfallen

Unangenehmer Besuch im weissen Overall

publiziert am 10.08.2017

  • Der Tankstellenräuber.
    Der Tankstellenräuber. (Bild: Stadtpolizei Zürich)
  • Der Tankstellenräuber.
    Der Tankstellenräuber. (Bild: Stadtpolizei Zürich)



Am Donnerstagmorgen, 10. August 2017, überfiel ein Unbekannter einen Tankstellenshop in Zürich-Schwamendingen und erbeutete mehrere hundert Franken. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeugen.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen betrat um etwa 07.30 Uhr ein Unbekannter, der einen weissen Ganzkörper-Overall trug und mit einer weissen Staubschutzmaske maskiert war, den Tankstellenshop an der Winterthurerstrasse 692. Sofort bedrohte er die Angestellte mit einer Stichwaffe und zwang sie, das Geld aus der Kasse zu geben.

Mit mehreren hundert Franken flüchtete der Räuber danach aus dem Shop, wie die Zürcher Stadtpolizei mitteilt.

Der Unbekannte werde wie folgt beschrieben: etwa 165 cm gross, schlanke Statur und sprach gebrochen Deutsch. Er trug einen auffälligen weissen Ganzkörper-Overall sowie eine weisse Staubschutzmaske und hatte einen blauen Regenschirm mit weissem Emblem sowie eine weisse Tragtasche bei sich. pd

Die Polizei sucht Zeugen

Personen, die am Donnerstagmorgen, 10. August 2017, zwischen 07.20 und 07.35 Uhr im Bereich des Tankstellenshops an der Winterthurerstrasse 692 verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Raubüberfall gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.