Selbstunfall

Rollerfahrer schwer verletzt

publiziert am 03.08.2017




Am Donnerstagmorgen, 3. August 2017, stürzte ein Rollerfahrer im Kreis 9 aus unbekannten Gründen und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen war ein 60-jähriger Schweizer kurz vor 05.30 Uhr mit seinem Elektroroller unterwegs. Aus noch unbekannten Gründen kam er auf Höhe der Liegenschaft Badenerstrasse 581 zu Fall und zog sich dabei schwere Verletzungen zu.

Er wurde vor Ort durch die aufgebotene Sanität von Schutz & Rettung sowie einem Notarzt betreut und anschliessend ins Spital gebracht, wie die Zürcher Stadtpolizei mitteilt.

Der genaue Unfallhergang sei unklar und werde durch die Stadtpolizei Zürich abgeklärt. Zur Spurensicherung wurden Spezialisten des Unfalltechnischen Dienstes der Stadtpolizei Zürich beigezogen. pd

Die Polizei sucht Zeugen

Personen, die Angaben zum Unfallhergang bei der Liegenschaft Badenerstrasse 581, unmittelbar neben der Verzweigung Badenerstrasse/Flurstrasse, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117 zu melden.

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.