Stau

Lastwagen prallt auf A1 in Betonpfeiler

publiziert am 08.05.2017

Der Sattelschlepper nach dem Unfall.
Der Sattelschlepper nach dem Unfall. (Bild: Kantonspolizei Zürich)




Bei einem Verkehrsunfall mit einem Lastwagen auf der A1 in Wallisellen ist am frühen Montagmorgen (8.5.2017) der Chauffeur verletzt worden. Wegen des Unfalls entstand ein Rückstau von über 20 km.

Kurz nach 02.00 Uhr fuhr ein 32-jähriger Chauffeur mit seinem Sattelschlepper auf der Autobahn Richtung Bern. Nach der Rampe Zürich-Bülach kam es zu einer Kollision mit einem Betonpfeiler.

Dabei wurde der Chauffeur verletzt, wie die Zürcher Kantonspolizei schreibt.

Er wurde mit einem Rettungsfahrzeug ins Spital gefahren. Das Trümmerfeld erstreckte sich auf eine Länge von über 100 Metern.

Die aufwändige Bergung des Zugfahrzeuges, des Aufliegers und eines Containers sowie die Strassenreinigung dauerten bis gegen 08.00 Uhr. Wegen der mehrstündigen Sperrung des Autobahnabschnitts entstand ein Rückstau von über 20 km. pd

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.