Zeugen gesucht

Mann stürzt aus Fenster und wird tödlich verletzt, zwei Frauen verhaftet

publiziert am 11.03.2017




Am Freitagabend, 10. März 2017, stürzte ein Mann im Zürcher Niederdorf aus einem Obergeschoss einer Liegenschaft und zog sich dabei tödliche Verletzungen zu. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

  Kurz nach 18.15 Uhr entdeckten Passanten vor der Liegenschaft Häringstrasse 17 eine leblose Person. Die ausgerückten Rettungskräfte von Schutz & Rettung Zürich konnten in der Folge nur noch den Tod des Mannes feststellen.

Gemäss bisherigen Erkenntnissen von Staatsanwaltschaft, Polizei und dem Institut für Rechtsmedizin stürzte der Mann zuvor aus einem oberen Stock einer Liegenschaft auf die Strasse, wie die Stadtpolizei Zürich schreibt.

Dabei zog er sich tödliche Verletzungen zu. Die Identität des Mannes konnte noch nicht zweifelsfrei geklärt werden und auch die Umstände, die zum Sturz geführt hatten, seien unklar und werden nun durch die Staatsanwaltschaft und von Detektiven der Stadtpolizei Zürich abgeklärt.

Noch am Abend wurden zwei Rumäninnen im Alter von 29 und 40 Jahren vorläufig festgenommen, die sich zur betreffenden Zeit im Haus aufgehalten hatten. Die Ermittlungen laufen nach wie vor in alle Richtungen, weder ein Suizid, noch ein Unfall oder ein Verbrechen können zurzeit gänzlich ausgeschlossen werden. pd

Aufruf

Personen, die Angaben zum geschilderten Fall machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Newsletter

Jeden Tag um 16.00 Uhr die neusten Meldungen direkt in Ihrem Postfach.