myzuri.ch

inezoge

el greco

nachdem zermürbenden schlangenstehen im grossen migros am limmatplatz lässt sich im el greco ausgezeichnet rehabilitieren. zwar ist meist eine zusätzliche stimulanz der nerven nicht vonnöten, aber die karte obsiegt wie so häufig über die vernunft und verleitet zum kaffee.

gerade an ersten milden sonnentagen des jahres brauchen manche gar keinen kaffee zu bestellen, um den adrenalinspiegel zu erhöhen-wie eben noch vor den kassen, drängen sich nun die leute um die tischchen auf dem limmatplatz, um die sonnenenergie direkt aufzunehmen. was eigentlich auch nicht erstaunt, denn in gehdistanz gibt's kein weiteres lokal, das so etwas wie mediterrane freiluft-stimmung zu bieten hat. aber auch an regentagen -so um die mittagszeit- ist das el greco treffpunkt für filli und kunz. was wohl die migros-foodinsel mit billigerem kaffee aber hektischerem betrieb dank den lebensmitteleinkäufern bedauert.

nachtrag: soll's nur eine koffeinspritze sein, so lohnt sich vis-a-vis das nannini caffe...man kann von dort aus auch beobachten, wann hier ein tischli frei wird - dann aber vorsicht beim überqueren der strasse!



(publiziert am .. von martinko)

Adresse
Bewertung
essen
preis
service
ambiente

Links
- el greco